3. Kulturfahrt des Heimatvereins - zu Besuch bei den Brüdern Grimm in Kassel

Mit bangen Blicken zum Himmel starteten die Bergneustädter Heimatfreunde bei strömendem Regen zur letzten Kulturfahrt des Jahres nach Kassel. Ziel war das neugestaltete Museum ‚Grimmwelt‘, gewidmet dem Wirken der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Bei ausgesprochen sachkundigen Führungen vermittelten die Führerinnen Leben und Werk der Brüder, spannend und interessant vorgetragen.


Die Teilnehmer der Kulturfahrt zeigten sich vom Gesamtangebot des Museums sehr angetan. Ging es doch nicht nur um die von den Brüdern gesammelten Märchen, auch der Umfang des Schaffens der beiden hinterließ Eindruck. Die verfassten Wörterbücher der beiden waren selbstverständlich auch zu sehen.


Die Organisation dieser Kulturfahrt hatten Leonore Dösseler und Gerhard Lorenz übernommen und auch dafür gesorgt, den märchenhaften Kasseler Weihnachtsmarkt zu besuchen. In diesem Jahr steht er unter dem Titel „Aschenputtel“, passend zu den im Museum bekommenen Informationen. Und die Sorgen wegen eines verregneten Tages in Kassel waren grundlos, denn am Zielort war es trocken. So rundete der Besuch des Weihnachtsmarktes den Kontakt mit den Brüdern Grimm stimmungsvoll ab.